Feedback

Veranstaltung: Frauenwochenende der FEG Karlsruhe

Frau Ramp hat uns, mit ihrem Vortrag „Königin und wilde Frau“ mitgenommen auf die Suche nach Frauen(vor)bildern in der Bibel, sogenannten Archetypen. Sie brachte mit ihrer sympathischen Art den Zuhörerinnen nahe, dass es Gott gewollt ist, dass wir so wunderbar verschieden sind. Auch in unserem Gottesdienst hat sie mit Humor und viel Liebe gezeigt, dass Gott Gutes über uns denkt und wir in seinen Augen wertvoll sind.
Ihr Vortrag sprach Frauen verschieden Alters und unterschiedlicher Lebenssituation an.
Wir werden Frau Ramp jederzeit gerne wieder mit einem neuen Thema einladen.

(Leitungsteam ‚Frauensache‘ FEG Karlsruhe)

Feedback Referat Frauenfrühstückstreffen

Am 13.10.15 war Ulrike Ramp als Referentin zum dem Thema „Königin und wilde Frau“ in Rußheim beim Frauenfrühstückstreffen.
Nach einer kurzen Vorstellung ihrer Person und ihres Werdegangs hat sie mit Ihrem Vortrag mit PowerPointPräsentation begonnen. Das Referat war klar strukturiert und so wurden 5 Facetten einer Frau beleuchtet. Die Zusammenfassung an der Wand war für mich sehr hilfreich und ich habe den roten Faden nie verloren.
Eine Frau hat verschiedene Eigenschaften in sich vereint, die mal mehr oder weniger zum Tragen kommen. Zum einen ist sie Königin, Richterin, Mutter, die leidenschaftlich Liebende und auch mal wilde Frau. Aufgrund ihrer Ausführungen konnte ich mich gut in jede einzelne Person hineinversetzen und für mich überlegen, wo ich mich identifizieren kann. Uli hat in ruhiger, bestimmter, selbstbewusster und gelassener Art den Vortrag gestaltet und dabei immer wieder Bezug genommen zu einzelnen Personen aus der Bibel. Das war sehr informativ und machte den Vortrag lebendig. Ich finde es sehr wichtig immer wieder Bezug zum christlichen Glauben herzustellen und ihn nicht nur am Ende kurz anzuschneiden. Sie hat ihren Vortrag sehr gut mit christlichen Impulsen durchzogen, ohne dabei das Publikum zu überfordern. Auch konnte sie theoretisches Wissen an die “Frau“ bingen, ohne aufgesetzt zu wirken.
Zwischendurch war jeder angehalten sich selbst Gedanken zu machen und aufzuschreiben, was einem zu den einzelnen Personen einfällt. Dies wurde rege angenommen und es kamen interessante Impulse dabei heraus, die Uli dann vorgelesen hat. Uli hat einen guten Überblick über das Thema ermöglicht und durch nette Geschichten am Rande die Besucher auch mal zum Schmunzeln und Lachen gebracht. Auch dies lockerte die Atmosphäre auf. Ansonsten hörten die Frauen gespannt zu und waren sehr interessiert. Im  Nachhinein haben wir als Mitarbeiter nur positives Feedback bekommen. Die Frauen waren durchweg begeistert und sehr zufrieden mit dem Vortrag, so auch ich.
Wir werden Uli Ramp gerne weiterempfehlen und wünschen ihr viel Freude bei ihrer Tätigkeit.

(Mitarbeiterin Frauenfrühstücksteam der Ev. Kirchengemeinde Rußheim)